Blog / News
Anwendungsfälle von Mailchimp

Anwendungsfälle von Mailchimp

Voller Fokus auf E-Mail-Marketing

Ein Tool mit passendem Use Case für Jeden

E-Mail-Marketing zählt noch immer zu den effektivsten Formen im digitalen Marketing. Inzwischen haben wir nicht nur Generelles dazu in unserem Blog berichtet, sondern sind auch speziell auf Mailchimp als universelles E-Mail-Tool eingegangen. Wir haben einen Überblick über Funktionen und Kosten gegeben, aber auch Vor- und Nachteile gegenübergestellt. Damit das ganze Thema nicht so theoretisch bleibt, zeigen wir euch heute anhand ausgewählter Use Cases, wie Mailchimp in der Anwendung funktioniert und welche Anwendungsfälle mit dem beliebten Tool ganz einfach umgesetzt werden können. Und los gehts!
 

Mailchimp Newsletter

Das Zugpferd: Mailchimp für klassische Newsletter

Newsletter sind sowohl im B2C als auch im B2B Bereich ein effektives und beliebtes Kommunikationsmittel, um gleichermaßen an eine große Öffentlichkeit und dennoch personalisiert und persönlich mit Kunden kommunizieren zu können. Sowohl eine One-to-One-Kommunikation (z.B. Geburtstagsgrüße) als auch eine One-to-Many-Kommunikation (z.B. Unternehmensupdates) kann damit abgebildet werden. Die Herausforderung dabei bleibt jedoch, innerhalb weniger Zeilen und kürzester Zeit, den Empfänger zum Weiterlesen zu animieren.

Mit seinen zahlreichen vorgefertigten Templates wird Mailchimp dieser Herausforderung gerecht, denn diese sind zum einen individualisierbar und zum anderen von vornherein optisch je nach Bedarf und Ziel des E-Mailings wählbar. Egal ob Sonderaktionen und Rabatte, neueste Unternehmensentwicklungen oder Whitepaper und E-Books - für fast jeden Bedarfsfall stellt Mailchimp bereits ein Template zur Verfügung.

Mailchimp Templates Newsletter

Mit seinen zahlreichen Templates bietet Mailchimp einen großen Handlungsspielraum.
 

Natürlich kann auch eine eigene Newsletter-Vorlage kreiert werden. Mailchimp unterscheidet hier zwischen Design und Content in seinem Template-Editor. Unter dem Punkt “Design” können Schriftarten, Farben, Schriftgrößen, Footer und Header oder auch Hintergrundbilder ausgewählt und definiert werden. Auch eine responsive Ansicht kann hier individualisiert werden. Unter “Content” werden eine ganze Reihe von Inhaltselementen gefasst, die im Template-Builder ganz einfach per Drag-and-Drop hinzugefügt werden. So wird die eigene E-Mail-Vorlage innerhalb kürzester Zeit zusammengesetzt. Personalisierbar wird das Ganze durch einen intelligenten Platzhalter in der Ansprache. Hier fügt Mailchimp beim Versand der Newsletter-Kampagne ganz automatisch den Namen oder Vornamen ein und die Individualisierung ist perfekt. Einmal aufgesetzt kann das E-Mail-Template immer wieder für neue Kampagnen verwendet werden, was ein einheitliches Kommunikationsbild bei den Empfängern erzeugt und gleichzeitig viel Zeit beim E-Mail-Marketing spart.

Mailchimp Upselling Crossselling

Die Umsatzschraube: Mailchimp für Up-Selling und Cross-Selling

Gerade im E-Commerce hat E-Mail-Marketing einen erheblichen Anteil an den Umsatzzahlen. Bewusste Trigger, die bei den Bestands- und Neukunden einen erneuten Kauf auslösen, werden über personalisierte E-Mails direkt ins Postfach geleitet. Die Hemmschwelle für einen Kauf ist durch die Möglichkeit, diesen über wenige Klicks zu tätigen, niedriger, als wenn man zunächst selbst im Online-Kaufhaus stöbern muss. Wichtig ist nur, dass das richtige Angebot zur richtigen Zeit beim richtigen Kunden landet.

Und auch hierfür hat Mailchimp erneut einige Asse im Ärmel. Am Beispiel von Up-Selling lässt sich dies gut darstellen: Wird im Online-Shop ein Kauf getätigt, so erhält der Kunde neben Bestell- und Versandbestätigung auch eine Zufriedenheitsabfrage. Was im Hintergrund bei Mailchimp passiert, ist so simpel wie genial. Über das Tool kann eine automatisierte Regel eingepflegt werden, mit der der Kunde nach einem gewissen Zeitraum erneut automatisch angeschrieben wird und einen Hinweis auf andere Produkte erhält. Wird beispielsweise eine neue Brille in einem Onlineshop gekauft, kann über Mailchimp eine Regel hinterlegt werden, dass der Kunde nach zwei Monaten eine neue E-Mail erhalten soll, in der Pflegeprodukte für die Brille, Sonnenbrillen, Etuis oder weitere Produkte angeboten werden.

Mailchimp Email Umfrage Zufriedenheit

Mailchimp bietet viele nützliche und sehr einfach zu bedienende Funktionen und Features, wie z.B. die Erstellung einer Umfrage.

Diese Nachfass-E-Mail kann ebenfalls als Template bereits in Mailchimp vorbereitet werden, sodass die Marketingverantwortlichen nicht mehr selbst aktiv werden müssen. Mailchimp sendet die vorbereitete E-Mail automatisch nach zwei Monaten an den Kunden und damit wird die Up-Selling-Option ausgeschöpft. Je nach Produkt kann so eine Umsatzsteigerung von bis zu 30% erreicht werden.
 

Mailchimp Transaktionsmails

Der Funktionale: Mailchimp für Transaktionsmails

Wir bleiben thematisch mit dem nächsten Use Case im E-Commerce und möchten euch einen Anwendungsfall vorstellen, der für die Liquidität eines jeden digitalen Marktplatzes enorm wichtig ist. Automation entwickelt sich im Digitalmarketing weiterhin zu einem wichtigen Feature bei den verschiedenen Tools. Natürlich ist Mailchimp bei diesem Thema mit vorne dabei und sichert durch automatisierte, transaktionale Kommunikation den Cashflow von E-Commerce-Unternehmen. Aber schauen wir uns das einmal genauer an:

Beim E-Mail-Versand kommt es häufiger vor, dass Nachrichten nicht in der Inbox, sondern im Spam-Ordner landen. Das sollte vor allem bei Transaktionsmails nicht passieren. Deshalb ist es ein wichtiger Faktor bei der Nutzung von E-Mail-Marketing-Tools, dass sichergestellt ist, dass die E-Mail auch wirklich beim Käufer landet. Darauf legt Mailchimp bei den Transaktionsmails einen Fokus. Außerdem spielt die Personalisierbarkeit hier eine wichtige Rolle. Im Verkaufsprozess werden personenbezogene Daten abgefragt und beispielsweise für den Versand erhoben. Diese Daten können im Mailchimp-Dashboard automatisiert der Audience hinzugefügt werden. Wird in den Vorlagen der Käufermails dann ein Personalisierungsparameter eingebaut, so kann man Kunden in der Verkaufsabwicklung persönlich ansprechen. Das sorgt für den Aufbau einer emotionalen Bindung zum Unternehmen oder Produkt und wirkt sich somit positiv auf die Käuferzufriedenheit aus.

Ein großes Plus: Über die Transaktions-API kann Mailchimp in fast alle Plattformen und Frameworks integriert werden. Dadurch werden Verkaufsdaten unmittelbar bei Mailchimp für die Weiterverarbeitung verfügbar. Nicht zuletzt der umfassende Support durch Mailchimp ist hier Gold wert, denn auch kleine und mittelständische Unternehmen können sich die Transaktionsautomation ganz einfach zusammenstellen und über Mailchimp abwickeln.
 

Mailchimp Automation Funnel

Der Autonome: Mailchimp für Marketing Funnel und Automation

Bei unserem letzten Use Case, den wir euch vorstellen möchten, bleiben wir erneut beim so wichtigen Thema Automation. Die sogenannte Marketing Automation hilft dabei, den Marketingprozess zu optimieren, indem genau zum passenden Zeitpunkt eine Aktion ausgelöst wird. Der Ablauf von Datenbank, zu Kommunikation, zu CRM und zu Controlling wird mit einem sogenannten Funnel abgedeckt. Bildhaft dargestellt durch einen Trichter, durch den der potenzielle Kunde immer weiter rutscht, bis am Ende die Conversion steht.

Kurz erklärt bedeutet das: Ein Kunde trägt sich auf der Landingpage für ein Whitepaper ein und gibt dafür seine E-Mail-Adresse an. In Mailchimp ist für diesen Fall ein Prozess hinterlegt, der dem Kunden nicht nur automatisiert das angefragte Dokument zusendet, sondern auch im Anschluss durch weitere Trigger beispielsweise dazu animiert, weitere Daten anzugeben. Etwa um andere Produkte zu kaufen, sich Videos anzusehen oder weiter zu informieren. Der Kunde wird also immer genau zum richtigen Zeitpunkt, wenn er es braucht und wünscht, mit den passenden Informationen versorgt, ganz automatisch über Regeln, die in Mailchimp eingesetzt sind. Nach der Vorbereitung des dafür benötigten Contents braucht das Marketingpersonal also nur noch die Erfolgskontrolle neuer Leads zu erstellen. Das funktioniert vor allem auch dann gut, wenn man gerade nicht arbeitet, etwa an Wochenenden oder im Urlaub.

Mailchimp Customer Journey Templates Vorlagen

Auch für die Customer Journeys stellt Mailchimp zahlreiche Vorlagen bereit (hier nur ein Ausschnitt).
 

Mailchimp unterstützt diese Art der Marketing Automation mit individuellen Customer Journeys für verschiedene Kundengruppen, benutzerdefinierte Trigger, vorgefertigte Formulare zur Datenerfassung und einem intuitiven Tool zur Erstellung der Automationspfade. Das Erstellen wird damit spielend leicht.

Ein Tool - Zahlreiche Möglichkeiten

Wir sind begeistert von den vielen Anwendungsfällen, die mit Mailchimp abgebildet werden können. Das Tool ist ein echter Allrounder im E-Mail-Marketing und eignet sich dabei von wenigen bis vielen Empfängern. Einmal aufgesetzt kann die Plattform auch immer wieder neu an die jeweils aktuellen Anforderungen angepasst und die Nutzungskontexte erweitert werden. Die hier aufgeführten Use Cases zeigen natürlich nicht ein umfängliches Leistungsbild, sondern sollen einen Eindruck der Möglichkeiten vermitteln.

Mailchimp-Partneragentur

Als zertifizierte Partneragentur beraten wir unsere Kunde im Bereich E-Mail-Marketing. Dabei erfassen wir nicht nur den aktuellen Bedarf, sondern beraten auch hinsichtlich Umfang und Möglichkeiten mit Mailchimp. Wir begleiten Sie beim Einrichten des Tools, erstellen individuelle Templates je nach Anwendungsfall und behalten Ihre KPI im Auge. Vor allem auch bei dem so wichtigen Thema der Integration externer Systeme begleiten wir unsere Kunden, kümmern uns um die Anbindung der Schnittstellen und sorgen so für den erfolgreichen und sicheren Datenaustausch zwischen Mailchimp und Drittsystemen. Wir unterstützen Sie von Beginn an in der Arbeit mit dem Tool bis zum erfolgreichen, selbst angewendeten Einsatz.

 

Mailchimp-Partner-Agentur

 

Grafiken: iStock/Irina_Strelnikova, iStock/Marvid

Magdalena Dunkel
Verfasst von Magdalena Sturm

Content Creation / PR

Ursprünglich veröffentlicht am , aktualisiert am Montag, 13. September 2021
« vorheriger Artikel
Zurück zur Übersicht